Kulinarik auf Mauritius erleben

Mauritius Küche ist Schmelztiegel der Nationen. Große europäische Nationen haben Ihre Spuren in der Küche hinterlassen, besonders großen Einfluss hatten die Franzosen. Aus dem benachbarten Indien stammen große Einflüsse und China hat ebenso seinen Anteil an der mauritischen Küche. Kreolisches Essen, das Mischungen aus den vorhandenen Menüs darstellt, ist das Ergebnis.

In vielen Spitzenrestaurants werden Gaumenfreuden aus drei den Kontinenten (Europa, Asien und Afrika) kreiert. Doch auch in lokalen Gasthäusern kann gut gegessen werden. Nur sollten Sie nicht zu hohe Ansprüche an Service und Ausstattung stellen. Dafür ist das Personal, umso freundlicher und die Küche exotisch. Entlang der Straßen zwischen chinesische, indische, kreolische und eurpäische Restaurants. Aber auch die japanische und thailändische Küche wird auf Mauritius angeboten. Vegetarier werden ihre Freude an der indischen Küche haben.

Die Buffets in Hotels werden oft unter ein Motto gestellt, weswegen Sie ein täglich wechselndes Angebot haben. Doch essen Sie nicht jeden Tag im Hauptrestaurant. Oft gibt es kleine Nebenrestaurants, die Spezialitäten aus der Region anbieten. Hier gibt es mediterrane Küche, Wild, Gegrilltes, Frisch gefangenen Fisch, Meeresfrüchte und französische Haute Cuisine.