Aufenthaltsbewilligung für Mauritius

Immobilienerwerber, Selbständige und Investoren sind in Mauritius herzlich willkommen. So ist eine Aufenthaltsbewilligung bereits garantiert mit dem Kauf (gewisser) Immobilien ab einer halben Million USD oder höhere Investments (ab 375’000 USD) in bestimmten Branchen. 

Rentner und Privatiers ab Alter 50 haben z.B. in drei Jahren mindestens 54’000 USD (z.B. 1’500 USD monatlich oder 18’000 USD jährlich) auf ein eigenes Konto in Mauritius zu überweisen und qualifizieren sich danach für eine zwanzigjährige Daueraufenthaltsbewilligung.

 

Investoren müssen minimal 50’000 USD lokal einsetzen und ihre Unternehmen gewisse Umsatzzahlen erreichen, Selbständige lediglich definierte Umsatzzahlen ausweisen.